Hoteldetails
★★★★

Meliá Salinas

Costa Teguise, Lanzarote, Spanien
Ausstattung
Hotelausstattung
WLAN
Pool
Internetzugang
Hallenbad
Sandstrand
Klimaanlage
Hoteleigener Shuttlebus
Behindertengerecht
Aufzug
Friseur
Geschäfte
Restaurant
Lage

Meliá Salinas
Avenida Islas Canarias
35509 Costa Teguise
Lanzarote (Spanien)

Allgemeine Hotelbeschreibung
Die verbindliche Hotelbeschreibung des Veranstalters finden Sie auf der Buchungsseite.

Wohnen in ruhiger, aber doch zentraler Lage in Costa Teguise

Das Luxushotel Melia Salinas liegt in bester ruhiger Lage auf Lanzarote, einer der beliebtesten Ferieninseln Spaniens. Nur durch eine Uferpromenade ist es vom Strand Playa de las Cucharas bei Costa Teguise getrennt. Das Zentrum des Ortes erreichen Sie in etwa 300 Metern Fußweg, Möglichkeiten zum Einkaufen und Essen gehen schon in 200 Metern. Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel der Gegend finden Sie nur 100 Meter vom Hotel entfernt. Mit diesen dauert der Transfer zum Flughafen nur circa 20 Minuten. Die Anlage des Hotels besteht aus einem Gebäude mit vier Etagen, auf denen sich 270 Wohneinheiten verteilen. Bei der Gestaltung hatte der Künstler César Manrique einigen Einfluss, was Sie an dem schönen Innenhof und beeindruckenden Meerwasser-Pool erkennen können. Die Zimmer und Suiten entsprechen fünf Sternen in der Landeskategorie-Bewertung.

Volles Programm in Fitness und Wellness genießen

Das Melia Salinas hat für Ihren Pauschalurlaub nicht nur die Nähe zum Strand und somit zum Baden und Sonnen zu bieten. Auch wer im Urlaub etwas für seine Fitness tun möchte, ist hier richtig. Es gibt ein geräumiges Fitnesscenter, in dem Sie entweder alleine oder mit Personal Trainier Sport treiben können. Außerdem werden Kurse in Aqua-Aerobic, Pilates, Tai Chi und Yoga angeboten. Probieren Sie doch einmal etwas Neues: Die nahe gelegene Tauchschule bietet Schnuppertauchen am Hotelpool an und für Erfahrenere Ausflüge ins Meer. Golf und Tennis stehen auch auf dem Programm. Wer die Natur der Insel kennen lernen möchte, der sollte sich ein Fahrrad leihen und damit auf Tour gehen. Nach all der Bewegung darf die Entspannung im Wellnesscenter nicht fehlen. Dort finden Sie eine finnische Sauna und Sie können sich mit Massagen, Schönheits- und Kosmetikanwendungen verwöhnen lassen.

Gut unterhalten und verpflegt ab 18 Jahren im Melia Salinas

Da das Melia Salinas Hotel nur volljährige Gäste empfängt, findet die Unterhaltung vor allem abends statt. Dann werden für Sie Shows veranstaltet und Livebands treten auf. Machen Sie doch auch einen Tanzkurs zu zweit mit Ihrem Partner. Besonders schätzen Gäste zudem die Verpflegung. Diese besteht bei Vollpension aus reichhaltigen Büffets zu allen Mahlzeiten. Beim Showkochen können Sie die Zubereitung miterleben und bei Themenabenden neue Köstlichkeiten entdecken. Buchen Sie außerdem ein Abendessen in einem der beiden À-la-carte-Restaurants, Esencia Canaria oder La Marea.

Bewertungen
  • | Altersgruppe 70-
    verreist als Paar im
    empfohlen
    Gut bis sehr gut
    Sehr zufrieden
  • | Altersgruppe 46-50
    verreist als Paar im
    empfohlen
    Gutes Hotel mit kleinen Abstrichen
    Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, was man an den Fenstern und Türen in der Anlage sieht. Ist aber nicht störend. Toller begrünter Innenhof im Hotel, tolle Poollandschaft. Freies WLAN im ganzen Hotel. Das Essen war guter Durchschnitt, mehr leider nicht. Ist kein reines Erwachsenenhotel, sondern laut Veranstalter 'für Erwachsenbe empfohlen'.
  • | Altersgruppe 31-35
    verreist als Paar im
    empfohlen
    In die Jahre gekommen
    Das Hotel ist teilweise sehr laut, um 6.00Uhr in der Früh wurden wir jeden Tag pünktlich durch das ca. 10 minütige Türzuschlagen der Kinder im Nebenapartment geweckt (jeden Tag). Da gleiche Theater ereignete sich dann erneut ca. 1 Std. später (auch jeden Tag). Der Ausblick auf das Meer von der Terrasse aus ist einfach klasse. Die Gartenanlage in den 3 Hotelinnenhöfen mit Wasserläufen ist echt mehrere Besuche wert und oftmals ein gutes Fotomotiv. Obwohl ich bei Weiterempfehlung „ Ja „ angeklickt habe, stimmt dies nur teilweise. Alles in allem war der Urlaub aber gut. Liegt aber eher an der Tatsache dass wir eigentlich tagsüber immer außer Haus waren