Hoteldetails
★★★

Eriyadu Island Resort

Nord Male Atoll, Nord Male Atoll, Malediven
Ausstattung
Hotelausstattung
Direkte Strandlage
Pool
Internetzugang
Sandstrand
Klimaanlage
Geschäfte
Restaurant
Lage

Eriyadu Island Resort
Nord Male Atoll
Nord Male Atoll (Malediven)

Allgemeine Hotelbeschreibung
Die verbindliche Hotelbeschreibung des Veranstalters finden Sie auf der Buchungsseite.

Urlaubsresort auf einer der schönsten Bilderbuchinseln der Malediven

Das Eriyadu Island Resort liegt auf einer idyllischen Privatinsel im Nord Male Atoll auf den Malediven. Die Insel, auf der sich das 3,5-Sterne Resort befindet, ist etwa 300 x 180 Meter groß. Sie wird von allen Seiten wunderschön von schneeweißen Traumstrand gerahmt. Darüber hinaus ist der Malediveninsel ein Hausriff vorgelagert. Das schützt den Strand auf natürliche Weise vor einer starken Brandung. Das Resort verfügt über 72 Zimmer, Superior- und Deluxe-Zimmer. Sie befinden sich in mehreren ein- bis zweistöckigen Gebäuden, die im traditionellen Baustil errichtet wurden. Das Hotel erstreckt sich inmitten tropischer Pflanzen nahe des Strandes: Urlaubs-Idylle pur! Bester Wohnkomfort sind Ihnen hier mit Kingsize-Bett, Deckenventilator und einem gemütlichen Balkon oder einer Terrasse garantiert. Die Superior-Doppelzimmer befinden sich hingegen in einstöckigen Doppelbungalows und bieten zusätzlich ein Open-Air-Badezimmer mit vollausgestattetem Bad und direkten Meerblick. Noch luxuriöser präsentieren sich die Deluxe-Doppelzimmer im Eriyadu Island Resort, die mit einem privaten Strandabschnitt glänzen.

Ferien mit hohem Erholungsfaktor

Unvergessliches Highlight des Eriyadu Island Resort ist sein Strand, was auch zahlreiche Gäste bei den Hotelbewertungen bestätigen. Doch das Resort bietet darüber hinaus auch ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm an. Hier können Sie sich im Fitnessraum mit Kraft- und Ausdauergeräten auspowern sowie Badminton, Billard und Beachvolleyball spielen. Auch Surfen und Katamaransegeln können Sie im Eriyadu Island Resort ohne Aufpreis. Relaxen Sie lieber am Pool? Dann erwartet Sie in der Resortanlage ein eleganter Süßwasserpool mit Holz-Liegedeck, auf dem bequeme Komfortliegen, Sonnenschirme und Badetücher kostenfrei für Sie bereitstehen. Diese Utensilien stehen Ihnen selbstverständlich ebenso am Strand zur Verfügung. Zudem hat das Resort eine eigene Bibliothek, sodass Sie Ihren Urlaubskoffer nicht unnötig beschweren müssen, um am Strand zu schmökern. Mit seiner atemberaubend schönen Unterwasserwelt voller bunt leuchtender Fische und dem hoteleigenen Hausriff ist das Eriyadu Island Resort zudem auch ein Paradies zum Tauchen und Schnorcheln. Für Profis stellt die Tauchschule gern das passende Equipment bereit, während Anfänger hier vom geschulten Personal Tauchstunden erhalten.

Mit maledivischen und internationalen Spezialitäten bestens gestärkt

Damit Sie während Ihrer Reise immer Ihren Bedürfnissen entsprechend gestärkt sind, buchen Sie das Eriyadu Island Resort mit Halb- oder Vollpension oder rundum sorglos all-inclusive. Zu den gebuchten Mahlzeiten werden dann Buffets gereicht, die mit frischen Zutaten der maledivischen und internationalen Küche glänzen. Hier kommen nur qualitativ hochwertige Speisen auf den Tisch, wie die Bewertungen bestätigen. Haben Sie sich für einen All-inclusive-Pauschalurlaub entschieden kommen Sie zudem in den Genuss von lokalen alkoholfreien und alkoholischen Getränken wie Softdrinks, Bier, ausgesuchten Weinen und exotischen Cocktails.

Bewertungen
  • | Altersgruppe 46-50
    verreist als Paar im
    empfohlen
    Preis Leistung stimmt
    Wir waren sehr zufrieden und können uns vorstellen, die Insel erneut zu besuchen. Wirklich gestört hat uns nichts.
  • | Altersgruppe 46-50
    verreist als Freunde im
    empfohlen
    Schnorcheln am Riff
    Für Schnorchler und Taucher geeignet. Für Schnorchler und Taucher geeignet.
  • | Altersgruppe 31-35
    verreist als Paar im
    empfohlen
    wunderbare Zeit, schönes Hausriff, schöne Bar
    Für uns war es ein sehr schöner Urlaub. Die 3,5 Sterne sind absolut verdient. Wir sind sehr viel geschnorchelt. Das Riff ist schön. Uns fehlten allerdings Feuerfische und es hätten ein paar mehr Rochen sein können. Am Riff wohnen zwei Schildkröten und mehrere Ammenhaie. Es sind viele Deutsche dort und wir haben viele nette Leute kennengelernt. Einige waren zum wiederholten Male auf der Insel.