Hoteldetails
★★★★

Beachcomber Hotel Le Mauricia

Grand Baie, Nordküste, Mauritius
Ausstattung
Hotelausstattung
WLAN
Direkte Strandlage
Pool
Internetzugang
Sandstrand
Klimaanlage
Aufzug
Friseur
Geschäfte
Restaurant
Lage

Beachcomber Hotel Le Mauricia
Royal Road
Grand Baie
Nordküste (Mauritius)

Allgemeine Hotelbeschreibung
Die verbindliche Hotelbeschreibung des Veranstalters finden Sie auf der Buchungsseite.

Luxus und Entspannung am Indischen Ozean mit dem Beachcomber Le Mauricia

Im 4-Sterne-Hotel Beachcomber Le Mauricia erfahren Sie idyllische Landschaften und eine Lage direkt am weißen Sandstrand der Urlaubsinsel Mauritius. Im kleinen Ort Grand Baie gelegen, haben Sie viele Ausflugsziele direkt vor Ihrer Tür. Von exotischen Tempelanlagen bis hin zu Flaniermeilen mit Shoppingmalls oder Botanischen Gärten – hier sind viele Tagesausflugsziele in unmittelbarer Nähe oder schnell mit dem Taxi zu erreichen. Ein besonderes Highlight sind immer wieder Ausflüge unter Wasser. Das faszinierende Riff vor der Küste der Insel lädt zu spannenden Tauchgängen ein und zahlreiche Tauchschulen stehen Ihnen hier als Partner für Ihren Unterwassertrip zur Verfügung.

Badespaß in tropischer Umgebung

Das 4-Sterne-Komforthotel Beachcomber Le Mauricia heißt Sie in einer weitläufigen Gartenanlage willkommen und bietet Ihnen mit den geräumigen und luxuriös eingerichteten Zimmern einen Ort zum Entspannen an. Lassen Sie auf der Terrasse oder der Sonnenterrasse die Seele baumeln und nehmen ein Bad in der Sonne auf komfortablen Liegestühlen mit Sonnenschirm. Für die Erfrischung zwischendurch springen Sie in den Pool und genießen einen Drink an der Poolbar. Sollte das Wetter einmal nicht nach Ihren Wünschen sein, bietet Ihnen das Hotel in seinem Hallenbad eine überdachte Möglichkeit, um ein paar Bahnen zu schwimmen. Aber vor allem der Spaß im Meer kommt hier nicht zu kurz. Ob Sie einfach nur etwas Planschen möchten oder sich am Wellenreiten, Windsurfen, Schnorcheln oder Tretboot fahren versuchen wollen: Hier haben Sie in unmittelbarer Entfernung die Möglichkeit dazu! Auch Ihre Kinder komme dabei nicht zu kurz: Ob im separaten Kinderpool oder im Miniclub des Hotels Beachcomber Le Mauricia: Ihre Kleinen werden das spannende Animationsprogramm genießen.

Wellness und kulinarische Highlights

Egal, ob Sie das Hotel zu zweit oder mit der ganzen Familie buchen: Hier werden Sie Entspannung und Erholung erfahren. Der Babysitterservice sorgt für eine unbeschwerte Zeit allein. Probieren Sie doch in dieser Zeit das umfassende Wellnessangebot des Komforthotels aus! Eine Sauna, ein Dampfbad oder ein türkisches Hamam sorgen hier für eine Auszeit. Abgerundet wird das Programm durch ein breites Angebot an Massagen und Ayurveda-Behandlungen sowie einen Schönheits- und Friseursalon. Aber auch kulinarisch kann das 4-Sterne-Hotel Beachcomber Le Mauricia einiges bieten. In Ihrem Pauschalurlaub bedienen Sie sich zu den Mahlzeiten an ausgiebigen Buffetstrecken und probieren sowohl internationale als auch lokale Köstlichkeiten. Zudem können Sie sich an einem breiten Snackangebot an der Snackbar bedienen.

Bewertungen
  • | Altersgruppe 31-35
    verreist als Paar im
    empfohlen
    Super, toller, erholsamer Urlaub.
    Hotel, Anlage, Personal, Essen, Strand war genau das richtige für uns...wir kommen wieder!!! Danke
  • | Altersgruppe 51-55
    verreist als Paar im
    nicht empfohlen
    Den Erwartungen nicht entsprochen
    Schwimmmöglichkeit im Meer. Unfreundlicher Service
  • | Altersgruppe 19-25
    verreist als Freunde im
    nicht empfohlen
    Urlaub im Paradies ... naja
    Die Lage des Hotels ist gut, man war sehr schnell bei Supermärkten, Geschäften und der Bushaltestelle. Leider hat uns der Ort selbst nicht gefallen. Wir fühlten uns dort nicht wohl. Die fehlende Straßenbeleuchtung trug auch dazu bei, dass wir im dunklen nie ohne männliche Begleitung die Hotelanlage verlassen wollten. Viele wollen großes Geld mit Touristen verdienen und so wird man ständig angequatscht, in Geschäften belagert von Verkäufern und unfreundlich behandelt, wenn man nichts kauft. Die Hotelanlage ist schön aufgebaut aber leider nicht sehr sauber und in die Jahre gekommen. Genau wie die Zimmer: Größe und Sauberkeit waren gut, leider hat man den Möbeln die vielen Gäste angemerkt. Die Pools sind schön angelegt, aber leider gibt es immer wieder Stellen am Boden wo die Fugen kaputt sind und man sich die Fußzehen aufschrammen kann. Der Strand mit Palmen und feinem Sand ist okay, könnte aber weitläufiger sein. Als das Hotel voll belegt war wurde es auch am Strand ziemlich eng. Leider verändert sich die Qualität des Sandes wenn man zum Wasser kommt: Hier gibt es grobkörnigen Sand mit vielen Muscheln drin und weiter draußen viele Steine. Leider ist auf Grund der Boote in der Bucht ein Schwimmbereich abgetrennt, der nicht wirklich groß ist und leider auch nicht tief, sodass man manchmal beim schwimmen mit den Knien am Boden aufsetzt. Leider ist auch das Wasser nicht so paradiesisch, wie an anderen Stränden der Insel, sondern sehr trüb. Die Wassersportangebote, sowie das Fitnessstudio und die Tennisplätze waren super. Hier kann man sich austoben so oft und lange man will. Leider bekommt man bei Sportarten die man noch nie gemacht hat nur eine Mini-Einweisung und wird sich dann selbst überlassen. Wir haben leider die Erfahrung gemacht, dass das Personal beim Wassersport sehr uninteressiert am Wohlbefinden der Gäste ist. Auch das Restaurantpersonal war leider nicht sehr höflich und zuvorkommend. Beim Frühstück hat man gut und gerne eine halbe Stunde und drei weitere Bestellungen warten müssen bis man einen Kaffee oder Tee bekam. Auch beim Abendessen hat man uns mehrmals über eine Viertelstunde auf die Rechnung warten lassen, nachdem man unfreundlich zugetextet wurde, weil man kein zweites Getränk haben wollte. Das Gegenteil zu langem Warten: Manchmal wurden die Teller schon abgeräumt obwohl man noch sein Brötchen in der Hand hatte, oder gerade noch den letzten Löffel Quark aß. Beim Buffet gibt es Stationen bei denen man bedient wird und das Fleisch frisch aufgeschnitten und auf den Teller gereicht bekommt. Generell ganz gut, leider schlecht umgesetzt. Man wartet vor dem Grill für ein Steak, aber das Personal ist weg oder unterhält sich mit Kollegen. Oder man grift aus Versehen nach einem Stück Braten, der aber noch geschnitten werden sollte und wird angemeckert, sodass man die Zange vor Schreck fallen lässt. Das alles, trotz der leckeren Gerichte und schöner Buffetpräsentation, hat dazu geführt, dass wir uns beim Essen nicht wohl gefühlt haben. Dazu sagen möchte ich aber auch, dass es überall auch Ausnahmen gab: Sehr höfliches Zimmerpersonal, einzelne nette und aufmerksame Kellner und ein besonders netter Mann beim Wasserski, der sich wirklich um.die Gäste gekümmert hat und sie nicht einfach sich selbst überlassen hat.